Bauschut / AVV Nr 170107 Was darf rein... (Außer gefährlichen Gütern entspr. Nr 170 106 Steine - Mauersteine - Ziegelsteine / Dachziegel Fliesen Mauerputz Beton Stücke nicht größer als 60 cm Was darf nicht rein ... Asbest oder andere Gefahrgüter Mineralfasern (Sauerkrautplatten) Gipskarton Isolier- und Dämmstoffe Holz jeglicher Art Papier oder Tapete Und selbstverständlich alle Gegenstände, die als Gefahrengut gelten Gemischte Bau- und Abbruchabfälle / AVV Nr 170904 Was darf nicht rein ... Schadstoffverunreinigte oder Schadstoffbelastete Abfälle z.B. asbesthaltige Eternitplatten Mineralfasern Farb- und Lackeimer (befüllt) Grünabfälle Kantinen- und Speiseabfälle Kehricht Abfälle aus Brandschäden belastete Hölzer Krankenhausspezifische Abfälle Terrhaltige Produkte auch Dachpappe Asbest Jegliche Gefahrgüter, die entsprechend gekennzeichnet sind schornsteinteil -steine Was darf rein... (Außer gefährlichen Gütern entspr. Nr 170 106 Holz (allerdings kein imprägniertes oder ölhaltiges Holz) Folien Tapeten Kabel PVC-Rohre Gips- und Gipskartonplatten restentleerte Farbeimer Porenbeton Metalle, wie z.B. Träger, Montiereisen, Heizkörper Türen mineralische Bestandteile Verpackungen Kunststoffe Styropor Glas Papier Erdaushub - Boden - steinfrei: Unbelastet, frei von Kontaminationen. Dabei ist es unerheblich ob der Boden aus Sand, Mutterboden oder Kleiboden besteht. Erdaushub - Boden - mit Steinen: Wie Boden unbelastet, frei von Kontaminationen, jedoch durchsetzt mit Steinen. Baumschnitt / Gartenabfälle: Ob für den Hobbygärtner oder den Profibetrieb können wir bequem entsorgen und einer Verwertung zuführen: Garten-und Parkabfälle wie Laub, Rasen- und Grünschnitt, Äste und Wurzeln Bitte beachten: Äste und Wurzeln können nur bis zu einem Durchmesser von 15 cm und einer maximalen Länge von 1 m über unsere Container entsorgt werden! Gegebenenfalls bitte Äste kürzen oder Wurzeln spalten! Holzabfälle - unbehandelt: Es handelt sich um vornehmlich naturbelassenes Holz ohne irgendeine Oberflächen-behandlung wie Anstrich, Lasur oder Lackierung. Bitte beachten: Behandeltes oder kontaminiertes Holz hat in diesem Container nichts zu suchen. Diese Abfälle müssen separat entsorgt werden und entsprechen der Kategorie AIV der Altholzverordnung! Abbruchholz: Abbruchholz besteht meist nur noch aus holzähnlichen Stoffen wie Schaltafeln, Türen usw. es kann mit Lasuren oder ähnlichem versehen sein. Metalle: Altschrotte sind ausgediente Metallprodukte aus dem Rücklauf verbrauchter Wirtschaftsgüter, wie z.B. als Maschinenteil, Eisenbahnschiene, Baustoff, Heizkörper, Metallrohre o. Ä.. Neuschrotte sind Rückstände aus der Metallverarbeitung. Dazu zählen alle bei der Produktion anfallenden Verschnittmengen (Stanz- und Schnittreste, Späne vom Bohren oder Fräsen usw.) ohne nachteilige Verunreinigungen. Weiteres; Bitte beachen! Bauschutt besteht ausschließlich aus mineralischen Materialien. Im Gegensatz zum Bauschutt sind Baumischabfälle ein bei Baumaßnahmen anfallendes Gemisch aus sowohl mineralischen und nicht mineralischen Stoffen Bitte beachten: Unsere Container sind nicht für die Aufnahme von flüssigen Stoffen geeignet! Schadstoffverunreinigte oder belastete Abfälle wie z.B. asbesthaltige Eternitplatten oder Farb- und Lackeimer sowie TV-Geräre oder Kühlschränke sind kein Baumischabfall. Diese Abfälle müssen separat entsorgt werden.